Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Auf einem grünen Untergrund fliegt ein gezeichneter Phönix rechts aus dem Bild. Links neben dem Phönix steht "Inklusion in der Zirkuspädagogik" geschrieben. "Inklusion in der Zirkuspädgogik" ist eine Workshop-Reihe des LATIBUL .

Inklusion in der Zirkuspädagogik Fortbildungsreihe

Gebärdensprache und Tanz
Di, 30.01.2024 | 9 bis 16 Uhr
für Erwachsene

In dieser Fortbildung werden wir lernen, wie die Gebärdensprache mit ihren vier Parametern (Handform, Handposition, Bewegung, Ort der Ausführung am Körper) eine innovative zeitgenössische und urbane Bewegungssprache mit tänzerischen Improvisations- und Kompositionsprinzipien hervorbringen kann, die für hörende und gehörlose Rezipient*innen gleichermaßen zugänglich ist. 

Die Fortbildung findet in Kooperation mit Un-LABEL statt.
Eine Fortbildung mit Dodzi Dougban
zur Anmeldung


Besondere Bewegungsentwicklung mit einer Körperbehinderung
Sa, 25.11.2023 | 9 bis 16 Uhr
für Erwachsene

Ich kann das nicht - ich mach das trotzdem | In dieser Fortbildung werden die Teilnehmer*innen die Unterschiede zwischen einer „normalen“ und einer durch eine körperliche Einschränkung veränderte Bewegungsentwicklung erleben und verstehen. Des Weiteren werden Grundlagen des Motorischen Lernens vermittelt und die Teilnehmer*innen lernen Methoden und Instrumente kennen, mit denen das Lernen neuer Aktivitäten unterstützt und die Veränderungen sowie die Erfolge eingeschätzt und gemessen werden können. Anhand von Video – und Fallbeispielen erarbeiten wir gemeinsam mögliche Herangehensweisen an die besonderen Anforderungen bei Kindern mit körperlichen Beeinträchtigungen sowie deren „Inklusion“. Und natürlich wird viel Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch sein.

Eine Fortbildung mit Thomas Nastulla

 

Kinder und Jugendliche mit FASD verstehen, betreuen und begleiten
Di, 24.10.2023 | 9 bis 13 Uhr
für Zirkuspädagog*innen, Theaterpädagog*innen und Pädagog*innen

»Wenn unsere Lehrer/-innen genauer geguckt hätten, hätte man uns unsere Überforderung an der ein oder anderen Stelle sicher ansehen können!« (Clara und Luise A.)

Was sind mögliche Feinzeichen und Verhaltensweisen, die Menschen mit Fetalen Alkoholspektrum-Störungen FASD ihrer Umwelt zeigen und wie reagiere ich darauf? Welche gelingenden Rahmenbedingungen brauchen Kinder und Jugendliche mit FASD (und andere mit Selbstregulations- und Impulskontrollstörungen) und wie schaffe ich diese im Gruppensetting?

Eine Fortbildung mit Sabine Stein, Ergotherapeutin, Fachreferentin/ Beraterin im FASD Fachzentrum Köln, Erziehungsbüro Rheinland gem.GmbH Köln

 

ADHS Bewegungsorientierte Förderung sogenannter „rastloser" Kinder
Mo, 21.08.2023 | 9 bis 16 Uhr
für Erwachsene

Immer rastlos und unkonzentriert | „Hyperaktivität mit und ohne Aufmerksamkeitsstörung“ - AD(H)S) - zählt nach wie vor zu der am häufigsten diagnostizierten Verhaltensbeeinträchtigung bzw. Verhaltensstörung im Kindes- und Jugendalter. Zur eigentlichen „Kernstörung“ gesellen sich rasch weitere Sekundärsymptome wie aggressives Verhalten oder eine sehr niedrige Frustrationstoleranz. Dies führt häufig zu einer extrem hohen Belastung nicht nur der Betroffenen selbst, sondern auch der gesamten Familie.

In dieser Veranstaltung soll gezeigt und an zahlreichen praktischen Beispielen erfahren werden, dass eine bewegungsorientierte bzw. psychomotorische Förderung Kindern und Jugendlichen wirksame Hilfen bietet, Bewältigungsstrategien zu entwickeln, die zur Verbesserung der Wahrnehmung, zur Reduktion von Impulsivität und zum Aufbau von Planungskompetenz beitragen können. Dabei soll auch deutlich werden, wie gerade in spielerischen und freudvollen Situationen Selbstwirksamkeitserfahrungen den Aufbau eines positiven Selbstbildes unterstützen. Zudem werden Ideen und Anregungen vorgestellt, die über komplexe Spielhandlungen auf die Überwindung der Isolation betroffener Kinder und Jugendlicher infolge einer (Fehl‑)Diagnose „ADHS“ abzielen.

Eine Fortbildung mit Wolfgang Beudels

Hast du noch Fragen?
Hier findest du Antworten auf die häufig gestellten Fragen!

Zu unseren weiteren Bildungsangeboten:
Weiterbildungen
Workshops

Suchst du eine Übernachtungsmöglichkeit in der Zeit bei uns? 
Bei uns kannst du über Nacht bleiben! 



LATIBUL | Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Dich berät gerne