Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Auf der Bühne sieht man ein warm beleuchtete Bühnenbild mit unterschiedlichen Elementen. Auf jeder Etage des Bühnenbildes ist eine junge Frau zu sehen. Alle Knien. Von der rechten Seite aus kommt ein kleines Mädchen auf die Bühne.

Theater und Zirkus hautnah erleben!

ZWISCHEN ALL DER KUNST  Jugendcamp 

25-26. Mai 2024

Bereits im Frühling 2023 lud das LATIBUL interessierte Jugendzirkusgruppen und Theaterspielklubs zu einem dreitägigen Treffen über multimediale Inszenierungen auf sein malerisches Zirkusgelände ein. Die Gruppen hatten die einzigartige Gelegenheit, sich gegenseitig ihre interdisziplinären Performances zu präsentieren und sich in einem inspirierenden Umfeld auszutauschen. Unterstützt von den Methoden der „Geheimen Dramaturgischen Gesellschaft“ dokumentierten die Teilnehmenden ihre Erfahrungen, Erlebnisse und Impulse, um sie anschließend kreativ weiterzuentwickeln. Durch diese intensiven Nachbereitungen entstanden innovative Ideen und neue Ansätze für zukünftige Projekte, die die Vielfalt und Kreativität der jungen Künstlergemeinschaft widerspiegelten.

Um die Vernetzung der jungen Kunstschaffenden noch weiter zu vertiefen, wurden Workshops in den Themenbereichen Performancekunst, Tanz und Intermedialität angeboten, die sich die Jugendgruppen im Vorfeld selbst ausgesucht hatten. So durchmischten sich die angereisten und ortsansässigen Klubs ganz nach individuellem Interesse und es wurden nicht wenige Freundschaften geschlossen. Besonders das gemeinsame Spielen zum Festivalauftakt sowie die Abschlussrunde in Form eines Begegnungsformates, bei denen man ins Gespräch mit den anderen Teilnehmenden kam, wurden mehrfach als Highlights des Wochenendes genannt.

Im Mai 2024 findet nun eine alternative Version des Camps statt, bei der es besonders darum geht, die beiden LATIBUL-Standorte noch mehr zu vernetzen und ein besonderes Gemeinschaftsgefühl der aktiven Jugendgruppen sowohl aus dem Zirkus- als auch dem Theaterbereich zu vertiefen. Der Wunsch nach einer engeren „Verschmelzung“ ging dabei auch aus den Jugendgruppen hervor, die auch in diesem Jahr wieder in Begegnungsformaten reflektieren können, sich diesmal in selbstgeplanten Workshops gegenseitig in die jeweils andere Materie einführen können und Raum bekommen gemeinsam neue Ideen und Projekte zu visualisieren.

 

Am 25. Und 26. Mai 2024 sehen wir uns also wieder „Zwischen all der Kunst“.

 



Veranstaltungsort:

LATIBUL | Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Projektverantwortlich: