Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Ein Foto von der Aufführung "Stoffwechsel", einem Abschlussstück der zirkuspädagogischen Weiterbildung. Zwei Personen hängen gemeinsam am Trapez. Sie schauen sich an. Eine Person hält sich nur mit einem Arm am Trapez fest. Die andere hängt kopfüber runter. Im Hintergrund sind viele bunte Tücher auf Leinen zusehen.

Zirkuspädagogik kompakt

  • Du liebst Zirkus und hast Spaß daran anderen etwas beizubringen?
  • Du hast bereits eine pädagogische Ausbildung oder studierst gerade auf diesem Gebiet?
  • Du bist künstlerisch aktiv und suchst neue Impulse?
  • Du liebst Bewegung und neue Herausforderungen?
  • Dann ist unsere Weiterbildung etwas für dich!

Worum es geht?

Diese Weiterbildung ermöglicht dir, die Grundgedanken der Zirkuspädagogik kennenzulernen, dich selbst in allen zirzensischen Künsten auszuprobieren.

Du erlernst den spielerischen Umgang mit dem Medium Zirkus. Gleichzeitig setzt du dich mit unterschiedlichen Vermittlungsansätzen und Methoden, je nach Zielgruppe und Arbeitsfeld, auseinander und machst erste Anleitungserfahrungen. 

Dich erwarten ein allgemeines Training der Beweglichkeit, Körperkraft und Körperspannung und eine ausführliche Technikschulung in den Basistechniken (Jonglage, Balancieren, Akrobatik, Luftakrobatik). Aufbauend auf deine eigenen Fähigkeiten erwirbst du vertiefende Kenntnisse in einer Zirkustechnik deiner Wahl und erlernst die wichtigen Aspekte der Sicherheit und Hilfestellung. Durch regelmäßige Reflektionen und eine evaluierende Begleitung während der gesamten Weiterbildung erlangst du eine kritische und offene zirkuspädagogische Haltung, die wir als wichtige Grundlage für deinen späteren zirkuspädagogischen Berufsalltag betrachten. Da Zirkus eine darstellende Kunstform ist, erlernst du am Ende des ersten Jahres, wie du das Gelernte zusammen mit den Teilnehmer*innen unserer theaterpädagogischen Weiterbildung in Szene setzen, auf die Bühne bringen und kreativ weiterentwickeln kannst.

Im zweiten Jahr wirst du dein erworbenes Können vertiefen und mit Inszenierungstechniken und choreografischen Methoden weiterentwickeln. Du erweiterst dein licht- und tontechnisches Wissen. Du beschäftigst dich mit besonderen Zirkuskünsten (Clownerie, Airtrack, Chinesischer Mast, Arbeiten mit Longe und Schleuderbrett), Methoden der Kunstvermittlung im Zirkus. Außerdem begleiten und unterstützen wir dich, wenn gewünscht, auf dem Weg in die Freiberuflichkeit als Zirkustrainer*in. Im Anschluss . 

Am Ende des zweiten Jahres lernst du Zirkus- und kulturpädagogische Projekte zu planen und vorzubereiten und baust deine Vermittlungskompetenzen weiter aus, indem du eine Kinder- und Jugendgruppe in deinem Projekt inszenierst. 

Warum bei uns?
Unsere bundesweit bekannte Einrichtung ist eine der ältesten in Deutschland und blickt auf über 20 Jahre Erfahrung zurück. Wir greifen stets neue Strömungen der Zirkuspädagogik auf. Während deiner Weiterbildung kannst du das Gelernte erst als Praktikant*in und bereits nach dem ersten Jahr als Zirkustrainer*in Grundlagen in unseren Kursen und Projekten gewinnbringend einsetzen. Als anerkanntes Bildungsinstitut der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik (BAG) entsprechen unsere Abschlüsse den BAG Rahmenrichtlinien.

Im Anschluss der Weiterbildung erhältst du ein Zertifikat mit dem Titel Zirkustrainer*in Vertiefung. 

Du willst dich als Zirkuspädagoge*in (BAG) anerkennen lassen? Wenn du bei uns eine Weiterbildung absolviert hast, prüfen wir deine Mappe vor. Dadurch entstehen dir bei der BAG nur 50 % der Bearbeitungsgebühren. Mehr Informationen zum Anerkennungsverfahren findest du hier:  www.bag-zirkus.de.

Umfang der Weiterbildung:

Die Weiterbildung in Kompaktform startet jährlich im Herbst und dauert ca. 25 Monate. Sie findet an ca. 24 Wochenenden und in ca. Kompaktphasen von 4 bis 8 Tagen statt. Die Unterrichtszeiten sind in der Regel von 10 bis 17 Uhr.  Insgesamt bieten wir dir 920 Unterrichtsstunden für 5500/ 5000 Euro.  

Starttermin:
26. Oktober 2024

Zeitraum der Weiterbildung:
Oktober 2024 bis November 2026

Deine Fördermöglichkeiten bei uns:

Hast du noch Fragen? Hier findest du Antworten auf die häufig gestellten Fragen. 

Hast du Interesse an anderen Bildungsangeboten? 

Dann schau bei unseren  Fortbildungen & Workshops vorbei!


Bei uns kannst du über Nacht bleiben! 

Kosten:
220 Euro monatlich Vollzahler
200 Euro monatlich ermäßigt* 
(Fördermöglichkeiten gegeben)

*Der ermäßigte Tarif gilt für: ALG II Bezieher*innen, Auszubildende, KölnPass Inhaber*innen, Studierende.



LATIBUL | Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Dich berät gerne: