Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Neues und Spannendes...

Seit dem 15. Mai  2022 arbeitet Aliena Wagner bei uns und wird ein neues Projekt im gesamten Stadtbezirk Chorweiler betreuen.

Kooperationspartner aufgepasst!

Hey!

Ich bin Aliena Wagner! Ich bin  Lehrerin, Theaterpädagogin und habe 2020 am LATIBUL meine  zirkuspädagogische Weiterbildung absolviert. Seit 2017 arbeite ich nebenberuflich als Theaterpädagogin. Mein Schwerpunkt sind performative Theaterprojekte. Besonders gern arbeite ich aber an Theaterformaten im öffentlichen Raum. Ich freue mich sehr, das geplante Projekt "Cultural Points" am LATIBUL betreuen zu können.

"Cultural Points"? Was ist geplant? 

Seit langem planen die kulturpädagogischen Facheinrichtungen aus Köln gen ein Kooperationsprojekt, das sich auf Stadtbezirke, in denen die kulturellen Teilhabemöglichkeiten begrenzt sind, konzentriert.  Mit "Cultural Points" sollen nun  kulturelle Angebote für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher sozialer Herkunft in solchen Bezirken verwirklicht werden. Wir bringen  Einrichtungen für kulturelle Bildung  mit  Jugendeinrichtungen vor Ort und auch miteinander zusammen. Entstehen sollen zahlreiche interdisziplinäre, niederschwellige Kunst- und Kulturprojekte. Kinder und Jugendlichen sollen dabei aktiv in die Planung und Gestaltung eingebunden werden.

"Cultural Points" ist aktuell in der Vorbereitungsphase, aber es soll möglichst bald losgehen! In der ersten Pilotphase arbeiten wir vorwiegend in Porz und Chorweiler. LATIBUL (und somit ich) werden die Projekte im Stadtbezirk Chorweiler betreuen. Das Theater ImPuls betreut die "Cultural Points" im Stadtbezirk Port.  

Aktuell knüpfen wir erste Kontakte, spinnen die ersten Konzepte und suchen nach möglichen Begegnungsräume, um möglichst viele Kinder und Jugendliche zu erreichen.

Besonders gespannt bin ich natürlich auf Projekte im öffentlichen Raum!  

Ich freue mich riesig am LATIBUL zu sein und auf viele tolle Ideen, spannende Zusammenarbeit mit anderen Akteur*innen und Projekte mit Kindern und Jugendlichen, die ihnen wie uns allen Spaß machen werden!