Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Zirkuspädagogik Vertiefung kompakt

NÄCHSTE INFOTERMINE:
Di, 27. Februar 2024 von 17 Uhr bis 18:30 Uhr an unserem Theater-Standort (Genter Straße 23, 50672 Köln)
https://latibul.corsizio.com/c/65c344e6e759b025f05bad72
 

Du hast die Weiterbildung Grundlagen absolviert, bist Zirkus Jugendtrainer*in oder hast zirkuspädagogische Vorerfahrungen?

Du hast eine pädagogische Ausbildung oder studierst gerade auf diesem Gebiet?

Du strebst in möglichst kurzer Zeit das Zertifikat  als Zirkuspädagoge*in BAG an?

Dann ist unsere Weiterbildung etwas für dich!

Worum es geht?
Diese Weiterbildung baut auf der Weiterbildung Grundlagen auf und vertieft deine Kenntnisse weiter. Hier arbeitest du nicht nur in den Bereichen Jonglage, Balancekünste, Akrobatik und Luftakrobatik. Du beschäftigst dich mit besonderen Zirkuskünsten (Clownerie, Airtrack, Chinesischer Mast, Arbeiten mit Longe und Schleuderbrett) und erlangst weiterführende Kenntnisse über diverse Theorien der Zirkuspädagogik und des Projektmanagements.

Du vertiefst folgende übergreifende Disziplinen: Rhythmus und Stimmarbeit, Choreografie und Inszenierung. und baust deine Vermittlungskompetenzen weiter aus, indem du eine Kinder- und Jugendgruppe in einem Projekt inszenierst.

Dich erwarten ein allgemeines Training der Beweglichkeit, Körperkraft und Körperspannung, sowie eine erweiterte Technikschulung in den Basiskünsten (Jonglage, Balancieren, Akrobatik, Luftakrobatik). Dein so erlangtes Können wird mit Inszenierungs- und Choreografietechniken weiterentwickelt. Du erweiterst dein licht- und tontechnisches Wissen. Du beschäftigst dich mit besonderen Zirkuskünsten (Clownerie, Airtrack, Chinesischer Mast, Arbeiten mit Longe und Schleuderbrett), Methoden der Kunstvermittlung im Zirkus. Außerdem begleiten und unterstützen wir dich, wenn gewünscht, auf dem Weg in die Freiberuflichkeit als Zirkustrainer*in.

Am Ende des zweiten Jahres lernst du zirkus- und kulturpädagogische Projekte zu planen und vorzubereiten und baust deine Vermittlungskompetenzen weiter aus, indem du eine Kinder- und Jugendgruppe in deinem Projekt inszenierst. 

Warum bei uns?
Unsere bundesweit bekannte Einrichtung ist eine der ältesten in Deutschland und blickt auf 20 Jahre Erfahrung zurück. Wir greifen stets neue Strömungen der Zirkuspädagogik auf. 

Während deiner Weiterbildung kannst du das Gelernte erst als Praktikant*in und bereits nach dem ersten Jahr als Zirkustrainer*in Grundlagen in unseren Kursen und Projekten gewinnbringend einsetzen. 

Als anerkanntes Bildungsinstitut der Bundesarbeitsgemeinschaft Zirkuspädagogik (BAG) entsprechen unsere Abschlüsse den BAG Rahmenrichtlinien.

Am Ende der Weiterbildung erhältst du das Zertifikat mit dem Titel Zirkustrainer*in Vertiefung.

Du willst dich als als  Zirkuspädagoge*in (BAG) anerkennen lassen? Wenn du bei uns eine Weitebildung absolviert hast, prüfen wir deine Mappe vor. Dadurch entstehen dir bei der BAG nur 50 % der Bearbeitungsgebühren. Mehr Informationen zum Anerkennungsverfahren findest du hier:  www.bag-zirkus.de.

Umfang der Weiterbildung:
Die Weiterbildung startet in 2024 einmal am 23.3.24 und einmal am 07.12.24. Sie dauert  ca. 11 Monate. Dich erwarten ca. 10 intensive und spannende Wochenenden, ca. 4 viertägige und einwöchige Kompaktphasen. Insgesamt bieten wir dir 434 Unterrichtsstunden.

Nächster Starttermin:
23.03.2024

Dauer der nächsten Weiterbildung:
Ca. 11 Monate

Bildungsurlaub:
Kann bei uns beantragt werden

Kosten:
220 Euro monatlich Vollzahler
200 Euro monatlich ermäßigt 
(Fördermöglichkeiten gegeben)

Hast du noch Fragen?
Hier findest du Antworten auf die häufig gestellten Fragen!

Zu unseren weiteren Bildungsangeboten:
Fortbildungen
Workshops

Suchst du eine Übernachtungsmöglichkeit in der Zeit bei uns? 
Bei uns kannst du über Nacht bleiben! 



LATIBUL | Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Dich berät gerne: