Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Junge Wilde

KoEFFEKT verhandelt Geselligkeit, spielt mit alltäglichen Kommunikationsmustern und stellt die Frage: Was heißt eigentlich Gemeinschaft? In „Ein Stück WeitMensch“ wagen junge Performer:innen eine Entflechtung des Gewimmels im Ameisenhaufen des Alltäglichen. Gemeinsam formen sie einen zeitgenössischen Zirkus der Bewegungen, der von Kopf bis Fuß, von den Tiefen der Gefühle bis über die Füße hinaus hoch in die Lüfte tanzt. Erforscht wird das Ein- und Ausschließen, sowie das Fliegen und Fallen – ein Stück WeitMensch eben. 
Das junge Nachwuchsensemble arbeitete ein Jahr lang zusammen im Rahmen des Nachwuchsprogramms Junge Wilde“.

Künstlerische Leitung und Projektleitung:
Tanja Manderfeld

Performance:
Frank Marshall, Julie Monjean, Yamila Lenzen, Johanna Berger
Regie:
Erik Werner

Assistenz:
Janina Dorn

Bühnenbild:
Hedy Michels 



LATIBUL | Theater- & Zirkuspädagogisches Zentrum Köln - Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Bei Fragen wende Dich an