Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen
Im Hintergrund ein dunkelblauer Nachthimmel mit lilafarbenen Wolken, außerdem groß in der Mitte der Mond. Von oben hängen lilafarbene Tücher und Seile ins Bild. Auf dem Boden stehen beige Kartons und überall sind Holzmasten und Holzplateaus verteilt. Auch Arstinnen sind auf dem Bild zusehen, es sind insgesamt neun. Sie sind an verschiedenen Orten im Bild und machen Handstände, laufen über ein Seil, machen Partnerakrobatik am Boden, gemeinsam am Trapez oder am Vertikalseil.

¿WACH-TRAUM?

Zirkus Wibbelstetz Kinder- und Jugendzirkus
ohne Altersbeschränkung

Wach?
Traum?
Wachtraum?
Alptraum oder schöner Traum?
Und was hat das mit der Realität zu tun?

Herabsinken und sich den Träumen ergeben.
Einem Traum nachgehen oder lieber flüchten und ihm entkommen...
Was passiert, wenn man die Realität hinterfragt und sie mit Wünschen und Sehnsüchten konfrontiert?

¿WACH - TRAUM? ist die diesjährige Produktion des Kinder- und Jugendzirkus Wibbelstetz, ein zeitgenössisches Zirkusstück über Träume und Realität.

Der Zirkus Wibbelstetz ist unsere Auftrittsgruppe mit aktuell 25 zirkusbegeisterten Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 18 Jahren. Jedes Jahr entwickeln sie gemeinsam eine Produktion. Dabei entscheiden die Mitglieder selbst, in welcher Zirkusdisziplin sie ihr Können weiter vertiefen möchten. Die Teilnehmer*innen sind in den Themen- und Inszenierungsprozess stark eingebunden und zeigen auf der Bühne, was sie persönlich beschäftigt.

Tickets

Sonntag
14.04.2024 15:00 Uhr

Temine: 
Sa, 06.04.2024 | 16 Uhr
So, 07.04.2024 | 15 Uhr
Sa, 13.04.2024 | 16 Uhr
So, 14.04.2024 | 15 Uhr
Sa, 21.09.2024 | 16 Uhr
So, 22.09.2024 | 15 Uhr
Sa, 28.09.2024 | 16 Uhr
So, 29.09.2024 | 15 Uhr

Eintritt:
9 Euro regulär
7 Euro ermäßigt
6,50 Euro je Ticket für Gruppen ab 5 Personen
5 Euro Köln Pass Inhaber*innen

Mehr Informationen zur Preisgestaltung


LATIBUL | Zirkusgelände
An der Schanz 6
50735 Köln
0221 9957200
info@latibul.de

Darsteller*innen:
Ensemble des Zirkus Wibbelstetz

Licht & Technik:
Garlef Keßler

Inszenierung & Training:
Tanja Manderfeld, Tim Megaw, Greta Gottschick