Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen

Jeeps

Eine Umverteilungskomödie
von Nora Abdel-Maksoud

Wer erbt? Das soll das Los entscheiden!

Wer etwas haben will, muss eine Nummer ziehen, sich in den Wartesaal hocken und darauf hoffen, dass er:sie das Los mit dem sechsstellige Vermögen zieht und nicht die Schulden.

Zufall also - wie auch der Zufall der Geburt meistens über Wohlstand, Bildung und Vorankommen in unserer Gesellschaft entscheidet. Aber wer reich geboren wurde, möchte doch nicht auf das ihm oder ihr zustehende Vermögen verzichten – und wer nur Grundsicherung erhält, hat nun die Chance, plötzlich reich zu sein. So treffen nun die Enterbten und die Entrechteten im Jobcenter aufeinander.

Diese neuen Verteilungskämpfe katapultieren vier (gespaltene Figuren) in das Szenario einer Erbrechtsreform – und damit mitten in einen leidenschaftlichen Schlagabtausch und persönlichen Zwiespalt.

Tickets

Freitag
10.03.2023 19:30 Uhr

Eintritt:
10 Euro
8 Euro ermäßigt

Mehr Informationen zur Preisgestaltung

Der Einlass erfolgt gemäß der jeweils geltenden Corona Schutzverordnung.


LATIBUL | Theater- & Zirkuspädagogisches Zentrum Köln - Theater
Genter Straße 23
50672 Köln
0221 521718
info@latibul.de

Spiel:
Die Teilnehmer*innen der Grundlagen Weiterbildung Theaterpädagogik TP 22.1

Bühnenbild:
Todor Bogdanovic

Technik & Licht:
Garlef Kessler

Regieassistenz:
Elisa Schrader

Regie:
Angelika Pohlert